Über Mich


Hallo,

es freut mich, dass Sie eben die Seite aufgemacht haben, auf der  ich den Beginn meiner psychotherapeutischen Tätigkeit in Deutschland anzeige.  In Wirklichkeit  ist es die Fortsetzung und nicht ein neuer Beginn, weil ich lange Jahre psychotherapeutische  Arbeit in Litauen geleistet habe.

Mein Werdegang:

1988 habe ich mein  Psychologiestudium an der Universität Vilnius (Litauen) abgeschlossen.

Ich arbeitete als Schulpsychologin und  in einem Schulpsychologischem Dienst. Ich habe einzeln und in den Gruppen Kinder und Eltern beraten.

In den Jahren 1998-2013 arbeitete ich in der psychiatrischen Abteilung des Stadtkrankenhauses als Medizinpsychologin. Das Schwerpunkt meiner Arbeit war die stationäre Kurztherapie bei verschiedenen Krankheitsbildern.

Seit dem Jahr 2000 bin ich am Institut für  Individualpsychologie in Vilnius tätig – zunächst als  eine Ausbildungkandidatin und später Dozentin, Supervisorin. Die Ausbildung in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie und Psychoanalyse wurde von Lehranalytikern aus deutschen IP Instituten durchgeführt.

Die Individualpsychologie Alfreds Adlers ist die theoretische Grundlage für meine beraterische, psychotherapeutische und psychoanalytische Arbeit. Die Prinzipien der Gleichwertigkeit und der Einzigartigkeit jedes Menschen sind für mich besonders wichtig.

2005 habe ich meine eigene Praxis in Litauen eröffnet. Die Praxis entwickelte sich gut  und brachte mir reiche Erfahrung und  große berufliche Zufriedenheit.

Aus persönlichen Gründen bin ich 2013 nach Deutschland umgezogen. Meine berufliche Tätigkeit konnte ich nur per Internet fortsetzen.

Da meine Weiterbildung teilweise in Deutschland verlief, habe ich im Jahr 2014 in München meine Abschlußprüfung abgelegt und seit dem bin ich Psychoanalytikerin (DGIP).

Seit  1997 bin ich Mitglied der Litauischer Gesellschaft für die Individualpsychologie und heute auch  Mitglied der DGIP.

Jetzt, im Frühjahr 2015, setzte ich meine berufliche Laufbahn als Heilpraktikerin (Psychotherapie) in Aachen fort.